Kopf
*** 23. Januar 1965: Einen 2:1-Erfolg erringen die Schalker in Braunschweig dank der Treffer von Waldemar Gerhardt und Reinhard Libuda. *** 23. Januar 1971: Hans-Jürgen Wittkamp schießt seine Mannschaft zum 1:0-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig. *** 23. Januar 1980: Der Verwaltungsrat tritt zurück, auch Manager Günter Siebert lässt sich wenige Tage später freiwillig beurlauben. Grund sind Unregelmäßigkeiten bei der Bezahlung der Jugoslawien-Transfers Dzoni und Boljat. *** Spruch des Tages: "Ich muss erwarten, dass die Spieler zumindest bei der Einsatzbereitschaft bis an ihre Leistungsgrenze gehen. Aber ich habe noch keinen gesehen, der in der Kabine gekotzt hat." (Eduard Geyer) ***
Anti-Dortmund-Seite
Anti-Dortmund-Seite

Endlich gibts mal wieder eine amüsante Geschichte von den Mädels aus Lüdenscheid.

Bei den Torfköppen ist ein 60 Meter langes Banner ausm Stadion verschwunden. Die Frage ist nun, wer ist so pervers und betritt freiwillig die Südtribüne???

Angeblich sollen es Schalke-Fans in BuB-Dress gewesen sein. Mal ehrlich! Welcher Schalke-Fan würde sich selbst so erniedrigen?! Außerdem, was sollen die damit? Verbrennen wäre das einzig sinnvolle, und die Suche danach wäre überflüssig.

Wahrscheinlich war es ein übereifriger Doofmund-Fan, der das Ding mal wieder porentief weiß waschen wollte.