Kopf
*** 17. November 1961: Geburtstag Wolfram Wuttke (Spieler, 01.07.1979 - 31.12.1980 und 01.01.1983 - 30.06.1983) Wuttke war eines der größten deutschen Talente und einer der größten Dribbelkünstler in den 80-er Jahren, aber auch ein "enfant terrible". Er hielt nie mit seiner Meinung hinter dem Berg, was ihm einigen Ärger mit den Trainern einbrachte. Verließ 1980 nach einem Disput mit Coach Schwager die Knappen, um 1983 zurückzukommen, konnte aber auch den zweiten Abstieg nicht verhindern. 48 Spiele / 10 Treffer in königsblau. *** 17. November 1979: 0:0-Unentschieden endet die Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und Schalke 04. *** 17. November 1984: Gegen Fortuna Düsseldorf holen die Knappen einen 1:0-Sieg. Dieter Schatzschneider ist der Torschütze. Thomas Kruse feiert seinen 100. Einsatz für S04. *** 17. November 2001: Gegen den Hamburger SV kommen die Königsblauen nicht über ein 0:0 hinaus. *** Spruch des Tages: "Immer, wenn ich breit bin, werde ich spitz." (Wolfram Wuttke) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

26
November

1950: Geburtstag Dieter Burdenski (Spieler, 01.07.1970 - 30.06.1971) Torhüter und Sohn von Herbert Burdenski. Stand in der Saison 70/71 dreimal im Schalker Tor u. a. im Bestechungsspiel gegen Arminia Bielefeld. Wechselte dann wie schon sein Vater zu Werder Bremen, wo er Nationalkeeper wurde. Einziger Sohn eines Nationalspielers, der ebenfalls das Nationaltrikot trug.
1969: Im Achtelfinale des Europapokals der Pokalsieger gewinnt Schalke mit 1:0 gegen IFK Norrköping. Den Treffer erzielt Klaus Scheer
1977 Mit 1:2 müssen sich die Knappen bei Hertha BSC Berlin geschlagen geben, nachdem Mathias Schipper noch zur kurzfristigen 1:0-Führung treffen konnte.
1993: Ingo Anderbrügge, Michael Büskens, Dieter Eckstein und Youri Mulder scoren beim 4:1-Erfolg über Wattenscheid 09. Ingo Anderbrügge verpaßt die Chance auf einen höheren Sieg, als er kurz nach der Halbzeitpause bei einem Elfmeter am Aluminium scheitert
1999: Ebbe Sand bringt den SSV Ulm durch ein Eigentor direkt vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung. In Spielzeit zwei gleicht er selbst seinen Fehler aus, indem er zum 1:1-Endstand trifft. Tamas Hajnal gibt bei dieser Begegnung sein Debüt.