Kopf
*** 17. November 1961: Geburtstag Wolfram Wuttke (Spieler, 01.07.1979 - 31.12.1980 und 01.01.1983 - 30.06.1983) Wuttke war eines der größten deutschen Talente und einer der größten Dribbelkünstler in den 80-er Jahren, aber auch ein "enfant terrible". Er hielt nie mit seiner Meinung hinter dem Berg, was ihm einigen Ärger mit den Trainern einbrachte. Verließ 1980 nach einem Disput mit Coach Schwager die Knappen, um 1983 zurückzukommen, konnte aber auch den zweiten Abstieg nicht verhindern. 48 Spiele / 10 Treffer in königsblau. *** 17. November 1979: 0:0-Unentschieden endet die Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und Schalke 04. *** 17. November 1984: Gegen Fortuna Düsseldorf holen die Knappen einen 1:0-Sieg. Dieter Schatzschneider ist der Torschütze. Thomas Kruse feiert seinen 100. Einsatz für S04. *** 17. November 2001: Gegen den Hamburger SV kommen die Königsblauen nicht über ein 0:0 hinaus. *** Spruch des Tages: "Immer, wenn ich breit bin, werde ich spitz." (Wolfram Wuttke) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

4
März

1953: Geburtstag Hubert Neu (Co-Trainer, 01.11.1993 - 30.06.1999 und Trainer, 03.10.1996 - 08.10.1996)
1959: Im Viertelfinale des Europapokals der Landesmeister unterliegen die Schalker mit 0:3 bei Atletico Madrid.
1970: Im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger besiegen die Schalker Dinamo Zagreb mit 3:1. Die Tore erzielen Hans Pirkner, Klaus Fichtel und Hans-Jürgen Becher.
1972: Wunderbarer Tag in Himmelblau: im Derby bei Borussia Dortmund triumphieren die Knappen mit 3:0 über ihren Lokalrivalen. Klaus Scheer (2 Tore) und Helmut Kremers scoren.
1978: Hannes Bongartz und Klaus Fischer schießen ihr Team zum 2:0-Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken.
1995: Im letzten Spiel von Dieter Eckstein unterliegt seine Mannschaft mit 0:3 beim Hamburger SV. Uwe Scherr muss kurz nach der Halbzeitpause nach einer roten Karte den Platz verlassen.
1997: Im Viertelfinale des UEFA-Cups gewinnt Schalke gegen den FC Valencia, der die Bayern in der ersten Runde aus dem Pokal geworfen hat, mit 2:0. Die Tore erzielen Thomas Linke und Marc Wilmots.
2000: M. Zeyer bringt die Schalker beim Spiel gegen den MSV Duisburg durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung. Ebbe Sand kann in den Schlussminuten auf den Endstand von 3:0 erhöhen.
2001: Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff kassieren die Gelsenkirchener den Treffer zur 0:1-Niederlage beim Spiel gegen den HSV.

Spruch des Tages: "Rehhagel geht mit Goethe ins Bett, ich mit meiner Frau." (Friedel Rausch)