Kopf
*** 23. September 1957: Geburtstag Matthias Schipper (Spieler, 01.07.1975 - 30.06.1979 und 01.07.1982 - 30.06.1988) Ein Dauerbrenner und Dauerläufer in Königsblau: 189 Spiele / 6 Tore *** 23. September 1958: Geburtstag Bernd Grabosch (Spieler, 01.07.1986 - 30.06.1987 *** 23. September 1967: Beim 1. FC Kaiserslautern kassiert Schalke eine 0:1-Niederlage *** 23. September 1970: Mit 0:1 müssen sich die Gelsenkirchener bei Eintracht Frankfurt geschlagen geben *** 23. September 1972: Helmut Kremers, Nico Braun und Erwin Kremers schießen ihren Verein zum 3:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf. Norbert Nigbur scheitert wenige Minuten vor dem Schlußpfiff bei einem Elfmeter am Düsseldorfer Torwart Wilfried Woyke. *** 23. September 1997: In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals scheitern die Schalker mit 0:1 bei Eintracht Trier. *** 23. September 1998: Mit 0:1 nach Verlängerung müssen sich die Gelsenkirchener ihrem Lokalrivalen Borussia Dortmund in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals geschlagen geben. *** 23. September 2000: Jörg Böhme (Elfmeter), Emile Mpenza und Ebbe Sand sowie Jörg Heinrich durch ein Eigentor schießen die Knappen zum 4:0-Sieg im Derby bei Borussia Dortmund. Youri Mulder läuft zum 150. Mal für S04 auf. *** Spruch des Tages: "Unsere Chancen stehen 70:50." (Torsten Legat) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

4
Juli

1936: Geburtstag Heinz Crawatzo (Spieler, 1.7.1964 - 30.06.1965)
1978: Geburtstag Emile Mpenza (Spieler, 3.1.2000 - 29.8.2003) Mit 17 Millionen DM gilt der belgische Nationalspieler als einer der teuersten Transfers in der Ligageschichte. Mpenza absolvierte für die Königsblauen 79 Bundesligapartien und erzielte 28 Tore. Der Belgier hatte immer wieder für Unruhe gesorgt und wurde bereits im Herbst 2001 freigestellt und ein Teil seines Gehaltes eingefroren. Im August 2003 riß bei Rudi Assauer der Geduldsfaden, nachdem Mpenza verlauten ließ, er habe keine Lust mehr für Schalke zu spielen. Mpenza kehrte zurück nach Standard Lüttich, von wo er im Januar 2000 auch gekommen war.