Kopf
*** 20. Februar 1965: Mit 3:1 setzen sich die Königsblauen gegen den VfB Stuttgart durch, die Treffer erzielen Waldemar Gerhardt (2 Tore) und Werner Grau, Manfred Kreuz scheitert bei einem Elfmeter am Stuttgarter Torwart G. Sawitzki. *** 20. Februar 1988: Beim 150. Einsatz von Michael Opitz gewinnt seine Mannschaft mit 3:1 gegen den Karlsruher SC, Wilfried Hannes (2 Tore) und Uwe Tschiskale sind die Torschützen, Michael Wollitz läuft zum ersten Mal für die Schalker auf, während Martin Giesel zu seinem letzten Einsatz kommt. *** 20. Februar 1999: Beim VfB Stuttgart verliert die Mannschaft um Michael Büskens, der sein 200. Spiel für die Schalker absolviert, mit 2:1, Youri Mulder konnte zum zwischenzeitlichen Ausgleich treffen, Ünal Alpugan debütiert bei den Knappen. *** Spruch des Tages: "Ich will jetzt nicht noch Feuer ins Öl gießen" (Friedel Rausch) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

23
August

1960: Geburtstag Winfried Geier (Spieler, 01.07.1979 - 30.06.1983)
1975: Geburtstag Miguel Pereira (Spieler, 01.07.1992 - 30.06.1995 und 09.08.1996 - 30.06.1999) Der gebürtige Angolaner war der erste Schwarze im Schalker Team. Er wurde als "Fußballdeutscher" geführt und verbuchte 16 Einsätze in der Bundesliga.
1975: 0:0 endet die Begegnung zwischen RW Essen und Schalke 04.
1980: Wolfram Wuttke, Rolf Rüssmann und Kurt Jara treffen beim 3:1-Erfolg über Bayer 05 Uerdingen.
1993: In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals setzt sich Schalke mit 1:0 gegen den VfL Bochum durch. Jürgen Luginger kann in der Verlängerung den entscheidenden Treffer erzielen.
1996: Martin Max bringt sein Team nach nur elf Minuten mit 1:0 bei St. Pauli in Führung. Vier Minuten später fällt der Ausgleichstreffer. Olaf Thon und Marc Wilmots treffen noch vor der Halbzeitpause zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung. Martin Max erzielt in der zweiten Halbzeit das Tor zum 4:2. Innerhalb von sechs Minuten kassieren die Knappen jedoch noch zwei Treffer zum 4:4-Endstand.
1997: Mit 0:3 müssen sich die Gelsenkirchener bei den "roten Teufeln" vom Betzenberg geschlagen geben.