Kopf
*** 20. Februar 1965: Mit 3:1 setzen sich die Königsblauen gegen den VfB Stuttgart durch, die Treffer erzielen Waldemar Gerhardt (2 Tore) und Werner Grau, Manfred Kreuz scheitert bei einem Elfmeter am Stuttgarter Torwart G. Sawitzki. *** 20. Februar 1988: Beim 150. Einsatz von Michael Opitz gewinnt seine Mannschaft mit 3:1 gegen den Karlsruher SC, Wilfried Hannes (2 Tore) und Uwe Tschiskale sind die Torschützen, Michael Wollitz läuft zum ersten Mal für die Schalker auf, während Martin Giesel zu seinem letzten Einsatz kommt. *** 20. Februar 1999: Beim VfB Stuttgart verliert die Mannschaft um Michael Büskens, der sein 200. Spiel für die Schalker absolviert, mit 2:1, Youri Mulder konnte zum zwischenzeitlichen Ausgleich treffen, Ünal Alpugan debütiert bei den Knappen. *** Spruch des Tages: "Ich will jetzt nicht noch Feuer ins Öl gießen" (Friedel Rausch) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

4
September

1948: Geburtstag Heribert Bruchhagen (Manager, 01.07.1988 - 30.06.1992)
1964: Geburtstag Dieter Götz (Spieler, 01.07.1987 - 30.06.1988)
1965: 0:0 endet die Begegnung zwischen Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach.
1968: Gegen Bayern München verliert S04 mit 1:2, nachdem Klaus Senger sein Team noch mit 1:0 in Führung schießen konnte. Für Gerd Kasperski ist es das erste Spiel für die Knappen.
1971: Eine 0:2-Niederlage kassieren die Gelsenkirchener bei der Frankfurter Eintracht. Reinhard Libuda läuft dabei zum 150. Mal für die Schalker auf.
1982: Mit 1:2 unterliegen die Schalker beim 1. FC Köln. Hubert Clute-Simon trifft zum kurzfristigen 1:1-Ausgleich.
1993: Im letzten Spiel von Antoine Hey unterliegt Schalke mit 1:3 gegen Eintracht Frankfurt. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielt Thomas Linke.

Spruch des Tages: "Diese Mannschaft wird zur Zeit von jedem geschlagen. Und man hat auch ständig das Gefühl, dass diese Mannschaft von jedem geschlagen wird!" (Heribert Bruchhagen)