Kopf
*** 17. November 1961: Geburtstag Wolfram Wuttke (Spieler, 01.07.1979 - 31.12.1980 und 01.01.1983 - 30.06.1983) Wuttke war eines der größten deutschen Talente und einer der größten Dribbelkünstler in den 80-er Jahren, aber auch ein "enfant terrible". Er hielt nie mit seiner Meinung hinter dem Berg, was ihm einigen Ärger mit den Trainern einbrachte. Verließ 1980 nach einem Disput mit Coach Schwager die Knappen, um 1983 zurückzukommen, konnte aber auch den zweiten Abstieg nicht verhindern. 48 Spiele / 10 Treffer in königsblau. *** 17. November 1979: 0:0-Unentschieden endet die Begegnung zwischen dem VfB Stuttgart und Schalke 04. *** 17. November 1984: Gegen Fortuna Düsseldorf holen die Knappen einen 1:0-Sieg. Dieter Schatzschneider ist der Torschütze. Thomas Kruse feiert seinen 100. Einsatz für S04. *** 17. November 2001: Gegen den Hamburger SV kommen die Königsblauen nicht über ein 0:0 hinaus. *** Spruch des Tages: "Immer, wenn ich breit bin, werde ich spitz." (Wolfram Wuttke) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

9
September

1967: Der Ausstand von Zarko Nikolic mißlingt gründlich. Die Partie geht mit 0:7 beim 1. FC Köln verloren. Kurz nach der Halbzeitpause muss Zarko Nikolic nach einer roten Karte den Platz verlassen.
1995: Mit 2:1 setzt sich S04 gegen den Karlsruher SC durch. Youri Mulder und Waldemar Ksienzyk erzielen die Tore. Oliver Held gibt bei dieser Begegnung sein Debüt.
1998: Bei Hertha BSC Berlin verlieren die Knappen mit 0:2. Für Ingo Anderbrugge und Olaf Thon ist es der 200. Einsatz im Schalker Trikot.
2000: Emile Mpenza trifft beim 1:1 bei 1860 München

Spruch des Tages: "Ich dachte auch, der spinnt. Als Reck kam, konnten wir gar nicht mehr alle decken." (Eduard Geyer über Schalke-Keeper Oliver Reck, der schon in der 77. Minute im gegnerischen Strafraum auftauchte)