Kopf
EST. 2000
*** 11. April 1964: Eine 1:2-Niederlage kassiert S04 beim Spiel gegen Preußen Münster. Waldemar Gerhard kann zum zwischenzeitlichen Ausgleich treffen. *** 11. April 1970: Vom Hamburger SV trennen sich die Gelsenkirchener 1:1-Unentschieden. Alban Wüst schießt wenige Minuten vor Spielende das Tor zum Endstand. *** 11. April 1981: Klaus Fischer trifft beim 2:1-Sieg gegen den HSV zweimal für sein Team. *** 11. April 1987: Das Derby bei Borussia Dortmund verliert Schalke mit 0:1. Walter Junghans feiert dabei seinen 100. Einsatz im königsblauen Trikot. *** 11. April 1998: Dem VfB Stuttgart müssen sich die Schalker mit 3:4 geschlagen geben. Marc Wilmots, Michael Goossens und Marco van Hoogdalem sind die Torschützen. Das Siegtor der Schwaben fällt erst in der Nachspielzeit. *** 11. April 2000: 0:0-Unentschieden endet die Partie zwischen Wolfsburg und S04. ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

16
Dezember

1939: Geburtstag Siegfried Werner (Spieler 01.07.1965 - 30.06.1966)
1969: Geburtstag Henning Bürger (Spieler 01.07.1991 - 30.06.1992)
1972: Beim Hamburger SV setzt sich Schalke mit 1:0 durch. Erwin Kremers ist der Torschütze. Rainer Budde gibt sein Debüt.
1978: Rüdiger Abramczik und Klaus Fischer schießen ihr Team mit 2:0 gegen Braunschweig in Führung. Kurz nach der Halbzeitpause steht es 2:2. Norbert Dörmann und Rüdiger Abramczik treffen zur 4:2-Führung. In den letzten zehn Minuten kassieren die Knappen jedoch wieder zwei Gegentreffer zum 4:4-Endstand. Für Volkmar Groß ist es das letzte Spiel.
1984: Mit Olaf Thon steht nach langer Abstinenz mal wieder ein Schalker für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz
2000: 2:2 endet die Begegnung beim 1. FC Köln, nachdem Jörg Böhme und Gerald Asamoah schon zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung treffen konnten.
2001: Beim VfL Wolfsburg muss Schalke eine 1:3-Niederlage einstecken. Marc Wilmots ist der Torschütze. Jiri Nemec trifft lediglich in das eigene Tor.