Kopf
EST. 2000
*** 24. Juni 1934: Der erste ganz große Tag in der Vereinsgeschichte: die Königsblauen sind erstmalig deutscher Fussballmeister. Vor 45.000 Fans (teilweise mit Fahrrad angereist) setzen sich die Knappen im Berliner Poststadion mit 2:1 (Tore: Szepan und Kuzorra) gegen den Rekordmeister 1.FC Nürnberg durch. *** 24. Juni 1972: Mit 2:1 setzt sich Schalke gegen den VfB Stuttgart durch. Die Tore erzielen Herbert Lütkebohmert und Klaus Fischer (Elfmeter). Der Siegtreffer fällt erst in der vorletzten Spielminute. ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3
Juni

1940: Geburtstag Heinz van Haaren (Spieler, 01.07.1968 - 30.06.1972) Er begann seine Karriere als Linksaußen, wechselt dann aber ins Mittelfeld, wo er zeitweise den Vergleich als Spielmacher mit Günter Netzer nicht scheuen mußte. Erzielte 10 Tore in 126 Schalker Einsätzen. Nach seiner Karriere arbeitete er zeitweise als Jugendtrainer für die Knappen.
1967: Im letzten Spiel der Saison, bei dem Günter Herrman, Karl-Heinz Bechmann und Alfred Pyka ihren letzten Einsatz im Schalker Trikot absolvieren, verlieren die Knappen mit 1:3 gegen den Karlsruher SC. Gerhard Neuser erzielt kurz vor dem Schlußpfiff den Ehrentreffer für seine Mannschaft. Fritz Langner sitzt letztmals als Trainer auf der Bank.
1972: Klaus Fischer und Erwin Kremers treffen beim 2:0-Sieg der Schalker beim VfL Bochum.

Spruch des Tages: "Ich denke, dass ich auch jemand bin, den man sehr gut anfassen kann." (Andreas Möller)