Kopf
*** 22. Januar 1953: Geburtstag Winfried Berkemeier (Spieler, 1.7.1979 - 30.6.1980) *** 22. Januar 1966: Geburtstag Uwe Wassmer (Spieler, 1.7.1988 - 30.6.1989) *** 22. Januar 1972: Kantersieg gegen Hannover 96: mit 5:0 gewinnt Schalke dank der Tore von Herbert Lütkebohmert, Klaus Scheer (3) und Klaus Fischer, Klaus Scheer scheitert bei einem Elfmeter am Aluminium. *** 22. Januar 1974: Geburtstag Jörg Böhme (Spieler, 1.7.2000 - ) "Der Wahnsinnige" (Rudi Assauer) wurde von Arminia Bielefeld geholt, um die linke Außenbahn zu beleben. Zeitweise spielt er sensationell, dann taucht er für einige Spiele völlig ab. Pendler zwischen Genie und Wahnsinn. Wurde auf Schalke Nationalspieler. *** 22. Januar 1975: Mit 0:1 verlieren die Knappen bei Borussia Mönchengladbach. *** 22. Januar 1977: Klaus Fischer (3), Manfred Dubski und Ulrich Bittcher treffen beim 5:2-Sieg gegen die Teufel vom Betzenberg. *** 22. Januar 1983: Gegen die Fohlen aus Gladbach kommen die Königsblauen nicht über ein 0:0 hinaus, es ist das letzte Spiel unter der Leitung von Trainer Rudi Assauer. *** Spruch des Tages: "Wenn ich jetzt auch noch mit dem Kopf treffe, habe ich alles erreicht. Dann höre ich auf, Fußball zu spielen." (Jörg Böhme auf die Frage, ob er jemals daran geglaubt hätte, mit rechts ein Tor zu schießen) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

3
April

1965: Mit 1:0 durch einen Treffer von Heinz Crawatzo gewinnt Schalke gegen Werder Bremen.
1971: Bei Hannover 96 verlieren die Königsblauen mit 0:3. Für Hans-Jürgen Wittkamp ist es das 100. Spiel im Schalker Dress.
1985: Olaf Thon schießt sein Team im Alleingang zum 2:0-Erfolg über Bayer 05 Uerdingen.
1993: Beim 1. FC Nürnberg setzt sich Schalke mit 4:1 durch. Ingo Anderbrügge, Radmilo Mihajlovic, Alexander Borodjuk und Michael Büskens scoren.
1999: Einen 2:0-Sieg gegen den VIL Wolfsburg können die Schalker für sich verbuchen. Die Treffer erzielen Michael Büskens und Johan de Kock.

Spruch des Tages: "Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl." (Andreas Möller)