Kopf
EST. 2000
*** 29. Juli 1931: Geburtstag Charly Neumann (Team-Betreuer seit dem 1.7.1976) Das Maskottchen des Vereins. Immer für einen Spruch gut. Besitzt in Gelsenkirchen mehrere Kneipen. Hat durchaus schauspielerische Qualitäten; kann auf Bestellung weinen. *** 29. Juli 1962: Geburtstag Frank Neubarth (Trainer, 1.7.2002 - 26.3.2003) Der Stürmer, der für Werder Bremen in 317 Spielen 97 Tore geschossen hatte, trainierte zunächst die Amateure von Werder ehe ihn Rudi Assauer zum Cheftrainer auf Schalke machte. Das Experiment ging schief und wurde nach einem dreiviertel Jahr abgebrochen. *** 29. Juli 1967: Geburtstag Udo Mai (Spieler, 5.1.1995 - 30.6.1995) *** 29. Juli 2002: Mit 2:0 besiegen die Schalker im Halbfinale des DFB-Liga-Pokals Bayer Leverkusen. Thomasz Waldoch und Thomas Hajto (Elfmeter) sind die Torschützen. *** Spruch des Tages: "In der Nacht von Samstag auf Montag." (Rudi Assauer auf die Frage, wann die Entscheidung zur Entlassung von Frank Neubarth gefallen sei) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

26
November

1950: Geburtstag Dieter Burdenski (Spieler, 01.07.1970 - 30.06.1971) Torhüter und Sohn von Herbert Burdenski. Stand in der Saison 70/71 dreimal im Schalker Tor u. a. im Bestechungsspiel gegen Arminia Bielefeld. Wechselte dann wie schon sein Vater zu Werder Bremen, wo er Nationalkeeper wurde. Einziger Sohn eines Nationalspielers, der ebenfalls das Nationaltrikot trug.
1969: Im Achtelfinale des Europapokals der Pokalsieger gewinnt Schalke mit 1:0 gegen IFK Norrköping. Den Treffer erzielt Klaus Scheer
1977 Mit 1:2 müssen sich die Knappen bei Hertha BSC Berlin geschlagen geben, nachdem Mathias Schipper noch zur kurzfristigen 1:0-Führung treffen konnte.
1993: Ingo Anderbrügge, Michael Büskens, Dieter Eckstein und Youri Mulder scoren beim 4:1-Erfolg über Wattenscheid 09. Ingo Anderbrügge verpaßt die Chance auf einen höheren Sieg, als er kurz nach der Halbzeitpause bei einem Elfmeter am Aluminium scheitert
1999: Ebbe Sand bringt den SSV Ulm durch ein Eigentor direkt vor der Halbzeitpause mit 1:0 in Führung. In Spielzeit zwei gleicht er selbst seinen Fehler aus, indem er zum 1:1-Endstand trifft. Tamas Hajnal gibt bei dieser Begegnung sein Debüt.