Kopf
*** 21. April 1916: Geburtstag Walter Berg (Spieler, erste Einsätze für S04 ab 20.03.1938) Er war eines der großen Schalker Talente. Während des Krieges auch Nationalspieler. Kehrte aber aus tschechischer Kriegsgefangenschaft nicht zurück. *** 21. April 1916: Geburtstag Otto Schweißfurth (Spieler) Der Verteidiger wurde erstmals 1937 mit Schalke Meister. Er beendete 1944 seine Karriere bei den Knappen. Arbeitete danach als Trainer im Ruhrgebiet. *** 21. April 1970: Manfred Pohlschmidt erzielt beim Spiel in Kaiserslautern sein 25. Tor für die Schalker. Doch sein Team kann die 1:0-Führung nicht halten. Die Partie endet 1:1-Unentschieden. *** 21. April 1979: 0:0 endet die Begegnung zwischen Schalke und dem 1. FC Nürnberg. Für Thomas Lander ist es das letzte Spiel im Trikot der Königsblauen. *** 21. April 1987: Gegen Bayer Leverkusen verliert S04 mit 1:2, nachdem Jürgen Wegmann sein Team noch mit 1:0 in Führung bringen konnte. *** 21. April 1996: 3:3 endet die Begegnung zwischen Schalke und Mönchengladbach. Youri Mulder, Ingo Anderbrügge (Elfmeter) und Martin Max sind die Torschützen. *** 21. April 2001: Jörg Böhme, Marco van Hoogdalem und Emile Mpenza treffen beim 3:1-Sieg gegen Hertha BSC Berlin. Yves Eigenrauch und Markus Happe laufen zum letzten Mal für die Schalker auf. ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

17
August

1968: Beim MSV Duisburg müssen sich die Gelsenkirchener im ersten Spiel der Saison 0:1 geschlagen geben. Für Heinz van Haaren, Franz Hasil und Bernd Michel ist es der erste Einsatz.
1973: Gegen den VfL Bochum gewinnen die Schalker mit 3:1. Erwin Kremers, Paul Holz und Klaus Beverungen erzielen die Treffer.
1985: Eine 0:4-Niederlage kassieren die Knappen bei Borussia Mönchengladbach.
1996: Zum Saisonstart unterliegen die Schalker mit 0:4 beim VfB Stuttgart. Somit mißlingt der erste Einsatz von Marc Wilmots und Johan de Kock.
2002: Nach 36 Minuten liegen die Gelsenkirchener beim 1. FC Kaiserslautern mit 0:1 hinten und haben nach einer gelb-roten Karte für Sven Vermant einen Mann weniger auf dem Platz. Doch die Schalker geben nicht auf und drehen das Spiel noch um. Jörg Böhme (Elfmeter), Victor Agali und Ebbe Sand treffen zum 3.1-Sieg.

Spruch des Tages: "Speziell in der zweiten Halbzeit haben wir einen guten Tag erwischt." (Andreas Möller)