Kopf
*** 13. Dezember 1962: Geburtstag Andreas Müller (Spieler 01.07.1988 - 30.06.2000, Leiter der Lizenzabteilung seit dem 01.07.2000) Müller spielte im zentralen defensiven Mittelfeld. Nach 17 Toren in 200 Spielen für Schalke wurde der Schwabe von Rudi Assauer auserkoren, sein Nachfolger auf dem Managerposten zu werden. Er gehört zum Vorstand. *** 13. Dezember 1969: Gegen RW Essen holen die Schalker einen 5:3-Sieg. Manfred Pohlschmidt, Jürgen-Michael Galbierz, Herbert Lütkebohmert und Heinz van Haaren (Elfmeter) treffen. *** 13. Dezember 1980: Das erste Spiel von Detlef Szymanek wird zum vollen Erfolg. Sein Team gewinnt mit 2:0 beim 1. FC Köln dank der Tore von Norbert Elgert und Michael Opitz. *** 13. Dezember 1997: 1:1-Unentschieden endet die Begegnung zwischen S04 und MSV Duisburg. Johan de Kock schoß das Tor zur kurzfristigen 1:0-Führung. Markus Anfang läuft zum letzten Mal auf. ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

29
Oktober

1938: Geburtstag Gerhard Neuser (Spieler, 01.07.1965 - 30.06.1970)
1949: Geburtstag Ulrich van den Berg (Spieler, 01.07.1972 - 30.06.1976)
1966: Bei den "Teufeln vom Betzenberg" müssen sich die Knappen mit 0:1 geschlagen geben. Heinz Pliska muss in der zweiten Halbzeit nach einer roten Karte den Platz verlassen.
1970: Mit 0:3 verlieren die Schalker bei Bayern München.
1977: Klaus Fischer bringt seine Mannschaft mit 2:0 gegen den Hamburger SV in Führung. In den letzten 15 Spielminuten kassieren die Schalker jedoch noch zwei Gegentreffer zum Endstand von 2:2. Wim Suurbier gibt sein Debüt. Rolf Rüssmann läuft schon zum 200. Mal für die Schalker auf.
1994: Radoslav Latal schießt sein Team zur 1:0-Führung bei Bayer Leverkusen. Am Ende der offiziellen Spielzeit liegen die Schalker jedoch mit 1:2 hinten, als Thomas Linke in der 92. Spielminute das Tor zum Endstand von 2:2 erzielen kann.
1996: In einem spannenden Spiel kann Schalke im UEFA-Cup ein 3:3-Unentschieden gegen Trabzonspor erzwingen und ist damit fürs Achtelfinale qualifiziert.