Kopf
Listinus Toplisten
*** 19. November 1944: Geburtstag Klaus Fichtel (Spieler, 01.07.1965 - 30.06.1980 und 01.07.1984 - 30.06.1988) 'Die Tanne' war einer der letzten Malocher auf Schalke. Noch einer, der eine Ausbildung auf der Zeche gemacht hat. Der Libero war Nationalspieler. Mit 43 Jahren bestritt er sein letztes Bundesligaspiel. Es war Nummer 552 insgesamt (nur Karl-Heinz Körbel und Manfred Kaltz haben mehr in der Bundesliga-Geschichte). 477 Spiele absolvierte er in königsblau. *** 19. November 1964: Geburtstag Radmilo Mihajlovic (Spieler, 01.01.1991 - 03.10.1993 und 01.07.1994 - 30.06.1996) Auch eine Verpflichtung des 'Sonnenkönigs' Eichberg, die sich als Flop erwies. 3,5 Millionen Mark überwies Eichberg an die Bayern für 'Mic'. Der kam aufgrund von Verletzungen nur zu 46 Einsätzen und 9 Treffern. *** 19. November 1995: Beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart treffen Martin Max und Olaf Thon für die Gelsenkirchener. *** 19. November 1996: Durch ein Traumtor von Mike Büskens erreicht Schalke im Schnee ein 1:2 gegen Brügge und wahrt sich somit noch alle Chancen das Viertelfinale im UEFA-Cup zu erreichen ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

7
November

1964: Geburtstag Rachid Belarbi (Spieler, 01.07.1988 - 30.06.1990)
1964: Von Borussia Neunkirchen trennen sich die Schalker 1:1-Unentschieden. Günter Herrmann ist der Torschütze des Ausgleichstreffers. Für Egon Horst ist es das letzte SPiel.
1968: Geburtstag Torsten Legat (Spieler, 11.01.2000 - 30.06.2001) Seine beste Zeit hatte der Junge aus dem Ruhrgebiet beim VfL Bochum. Legat war ein knochenharter Mittelfeldspieler, der sich und seinen Gegenspieler nicht schonte. Für Schalke machte er in zwei Jahren nur vier Spiele.
1970: Das erste SPiel von Karl-Heinz Kuzmierz gelingt. Seine Mannschaft gewinnt mit 2:0 gegen RW Oberhausen dank zweier Tore von Klaus Fischer.
1987: Mit 0:2 verliert Schalke bei Eintracht Frankfurt.
1998: Youri Mulder und Martin Max holen durch ihre Treffer einen 0:2-Rückstand beim HSV auf und retten so ihrer Mannschaft einen Punkt.
1999: Beim 1. FC Kaiserslautern unterliegen die Gelsenkirchener mit 1:2, nachdem Marc Wilmots sein Team durch einen Elfmeter zur kurzfristigen 1:0-Führung schießen konnte. Der Siegtreffer der Pfälzer fällt erst in der vorletzten Spielminute.