Kopf
*** 20. November 1927: Ernst Kuzorra spielt als erster Schalker in der Nationalmannschaft *** 20. November 1965: Bei Eintracht Braunschweig müssen die Knappen eine 0:3-Niederlage hinnehmen. *** 20. November 1970: Geburtstag Kai Bruckmann (Spieler, 01.07.1994 - 30.06.1995) *** 20. November 1976: Hannes Bongartz (2) und Rolf Rüssmann treffen beim 3:2-Sieg gegen den MSV Duisburg. *** 20. November 1982: Gegen Eintracht Frankfurt setzt sch S04 mit 3:2 durch. Die Torschützen sind Hans-Joachim Abel (2) und Manfred Drexler. Alle fünf Treffer fallen in der ersten Halbzeit. *** 20. November 1985: 0:0 endet die Partie zwischen Kaiserslautern und Schalke 04. *** 20. November 1993: Bis zur 87. Spielminute liegen die Knappen mit 0:1 gegen Bayern München zurück, als Youri Mulder den Ausgleichstreffer zum Endstand von 1:1 erzielen kann. *** 20. November 1998: Rene Eijkelkamp und Michael Goossens scoren beim 2:0-Sieg gegen den MSV Duisburg. *** 20. November 1999: Vom VfL Wolfsburg trennt sich Schalke 1:1-Unentschieden, nachdem Ebbe Sand noch zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung treffen konnte. ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

10
November

1946: Geburtstag Dragan Mutibaric (Spieler, 01.07.1975 - 30.06.1976)
1963: Geburtstag Waldemar Ksienzyk (Spieler, 01.07.1994 - 03.01.1997)
1969: Geburtstag Jens Lehmann (Spieler, 01.07.1987 - 30.06.1998) Nach einem Kampf mit Holger Gehrke um die Nr. 1 wurde Lehmann in der Aufstiegssaison 1991 Stammkeeper. Er war entscheidend beim Gewinn des UEFA-Cups 1997. Wechselte 1998 zu AC Mailand, kam aber nach einem halben Jahr zurück nach Deutschland und ging zum Erzrivalen Borussia Dortmund. Im Sommer 2003 wechselte er dann zu Arsenal London. Er machte insgesamt 200 Spiele für Schalke.
1973: Beim 2:2 gegen den 1. FC Köln treffen Klaus Fischer und Peter Ehmke.
1979: Gegen Fortuna Düsseldorf kommen die Gelsenkirchener nicht über ein 2:2 hinaus. Beide Treffer erzielt Helmut Kremers.
1984: Klaus Täuber schießt seine Mannschaft mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart in Führung. Der Schwabe Kurt Niedermayer baut die Führung der Schalker durch ein Eigentor auf 3:0 aus. Gerhard Kleppinger erhöht schließlich auf 4:0. In den letzten 15 Spielminuten kassieren die Knappen noch drei Gegentore zum Endstand von 4:3.