Kopf
*** 26. Januar 1974: Bei den Offenbacher Kickers gewinnen die Königsblauen mit 2:1, Rüdiger Abramczik und Klaus Fischer treffen, das Tor von Klaus Fischer ist sein 50. für sein Team. *** 26. Januar 1980: Rolf Rüssmann erzielt bei der 1:3-Niederlage bei Bayern München durch einen Elfmeter den einzigen Treffer für seinen Verein. *** 26. Januar 1985: Im 100. Spiel von Mathias Schipper für S04 unterliegt seine Mannschaft mit 2:5 in Mannheim, allein Olaf Thon und Bernhard Dietz können treffen, für Frank Hartmann ist es der erste, für Caspar Memering der letzte Einsatz im Schalker Trikot. *** 26. Januar 2001: Jörg Böhme und Jiri Nemec schießen ihren Verein zum 2:0-Erfolg gegen Hansa Rostock. *** 26. Januar 2002: Mit 5:1 setzt sich Schalke gegen Bayern München durch, Emile Mpenza, Ebbe Sand, Jörg Böhme, Marco van Hoogdalem und Niels Oude Kamphuis sind die Torschützen. ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

10
November

1946: Geburtstag Dragan Mutibaric (Spieler, 01.07.1975 - 30.06.1976)
1963: Geburtstag Waldemar Ksienzyk (Spieler, 01.07.1994 - 03.01.1997)
1969: Geburtstag Jens Lehmann (Spieler, 01.07.1987 - 30.06.1998) Nach einem Kampf mit Holger Gehrke um die Nr. 1 wurde Lehmann in der Aufstiegssaison 1991 Stammkeeper. Er war entscheidend beim Gewinn des UEFA-Cups 1997. Wechselte 1998 zu AC Mailand, kam aber nach einem halben Jahr zurück nach Deutschland und ging zum Erzrivalen Borussia Dortmund. Im Sommer 2003 wechselte er dann zu Arsenal London. Er machte insgesamt 200 Spiele für Schalke.
1973: Beim 2:2 gegen den 1. FC Köln treffen Klaus Fischer und Peter Ehmke.
1979: Gegen Fortuna Düsseldorf kommen die Gelsenkirchener nicht über ein 2:2 hinaus. Beide Treffer erzielt Helmut Kremers.
1984: Klaus Täuber schießt seine Mannschaft mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart in Führung. Der Schwabe Kurt Niedermayer baut die Führung der Schalker durch ein Eigentor auf 3:0 aus. Gerhard Kleppinger erhöht schließlich auf 4:0. In den letzten 15 Spielminuten kassieren die Knappen noch drei Gegentore zum Endstand von 4:3.