Kopf
*** 24. März 1948: Geburtstag Herbert Lütkebohmert (Spieler, 01.07.1968 - 30.06.1979) "Die Schalker Lunge" war Leistungsträger der Pokalsieger Elf von 1972. 286 Spiele/28 Tore *** 24. März 1949: Geburtstag Erwin Kremers (Spieler, 01.07.1971 - 30.06.1979) Einer der großen Linksaußen. Leistungsträger bei der Vizemeisterschaft und dem Pokalsieg 1972. Für die Nationalmannschaft beim EM-Sieg 1972 dabei. 212 Spiele für Schalke, schoss dabei 50 Tore *** 24. März 1949: Geburtstag Helmut Kremers (Spieler, 01.07.1971 - 30.06.1980; Manager, 01.07.1992 - 30.06.1993; Präsident, 12.09.1994 - 05.12.1994) Zwillingsbruder von Erwin. Die beiden waren das erste Zwillingspaar in der Nationalmannschaft (13.10.1973 im Parkstadion gegen Frankreich). 226 Spiele/45 Tore *** 24. März 1955: Geburtstag Werner Vollack (Spieler, 01.07.1988 - 30.06.1990) *** 24. März 1960: Geburtstag Ralf Regenbogen (Spieler, 01.07.1985 - 30.06.1987 und 01.07.1996 - 30.06.1997) Der Mann des späten Comebacks: nach 10 Jahren kehrte Regenbogen noch einmal als Profi zurück, als viele Stammspieler verletzt waren. Er wurde noch einmal eine Viertelstunde gegen Bayern München eingesetzt. Davor 29 Spiele/3 Tore in der Bundesliga. *** 24. März 1973: Von Eintracht Braunschweig trennen sich die Gelsenkirchener 1:1-Unentschieden, nachdem Peter Ehmke sein Team mit 1:0 in Führung schießen konnte. *** 24. März 1979: Das erste Spiel unter der Leitung von Gyula Lorant misslingt. Die Partie geht mit 0:4 beim VfB Stuttgart verloren. *** Spruch des Tages: "Der Trappatoni spricht mittlerweile besser deutsch als der Augenthaler bei der Brotzeit." (Max Merkel) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

11
Mai

1968: Gegen Neunkirchen setzt sich Schalke mit 2:0 durch. Manfred Pohlschmidt und Hans-Jürgen Wittkamp erzielen die Tore. Klaus Fichtel absolviert sein 100. Spiel für die Knappen.
1974: Dem MSV Duisburg muß sich Schalke mit 0:1 geschlagen geben. Für Paul Holz ist es das letzte Spiel im Trikot der Königsblauen.
1996: Einen 2:1-Sieg können die Schalker gegen Bayern München feiern. Olaf Thon brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause fiel der Ausgleichstreffer. In der Nachspielzeit erzielt Andreas Müller das Siegtor zum 2:1-Endstand. Als Dritter der Bundesliga haben die Knappen sich nach 19 Jahren damit wieder für den UEFA-Pokal qualifiziert. (Der Rest ist Geschichte)
1999: Mit 0:1 verliert S04 bei Werder Bremen.
2002: Jubeltag in Königsblau: im Endspiel des DFB-Pokals liegt Schalke nach 27. Minuten mit 0:1 gegen Leverkusen hinten. Doch Jörg Böhme, Victor Agali, Andi Möller und Ebbe Sand schießen ihr Team zum 4:2-Erfolg und somit zum Gewinn des DFB-Pokals. Victor Agali sieht in der Nachspielzeit noch die rote Karte.