Kopf
*** 23. Januar 1965: Einen 2:1-Erfolg erringen die Schalker in Braunschweig dank der Treffer von Waldemar Gerhardt und Reinhard Libuda. *** 23. Januar 1971: Hans-Jürgen Wittkamp schießt seine Mannschaft zum 1:0-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig. *** 23. Januar 1980: Der Verwaltungsrat tritt zurück, auch Manager Günter Siebert lässt sich wenige Tage später freiwillig beurlauben. Grund sind Unregelmäßigkeiten bei der Bezahlung der Jugoslawien-Transfers Dzoni und Boljat. *** Spruch des Tages: "Ich muss erwarten, dass die Spieler zumindest bei der Einsatzbereitschaft bis an ihre Leistungsgrenze gehen. Aber ich habe noch keinen gesehen, der in der Kabine gekotzt hat." (Eduard Geyer) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

13
September

1967: Beim VfB Stuttgart kassieren die Gelsenkirchener eine 0:2-Niederlage.
1969: Von Eintracht Braunschweig trennt sich Schalke 1:1-Unentschieden. Hermann Erlhoff traf zur kurzfristigen 1:0-Führung.
1972: In der ersten Hauptrunde des Europapokals der Pokalsieger gewinnt Schalke mit 2:1 gegen Slavia Sofia. Rolf Rüssmann und Klaus Fischer sind die Torschützen.
1975: Bei Hertha BSC Berlin verlieren die Knappen mit 1:2. Klaus Fischer schießt kurz nach der Halbzeitpause den Anschlußtreffer.
1985: Mit 2:3 unterliegen die Schalker in Saarbrücken. Frank Hartmann und Olaf Thon konnten jeweils zum kurzfristigen Ausgleich treffen.
1997: Beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg feiert Thomas Linke seinen 150. Einsatz. Die Partie endet 0:0-Unentschieden.

Spruch des Tages: "Ihr könnt Eimer zum Kotzen mitnehmen." (Peter Neururer bei der Ankündigung eines Trainingslagers)