Kopf
*** 24. März 1948: Geburtstag Herbert Lütkebohmert (Spieler, 01.07.1968 - 30.06.1979) "Die Schalker Lunge" war Leistungsträger der Pokalsieger Elf von 1972. 286 Spiele/28 Tore *** 24. März 1949: Geburtstag Erwin Kremers (Spieler, 01.07.1971 - 30.06.1979) Einer der großen Linksaußen. Leistungsträger bei der Vizemeisterschaft und dem Pokalsieg 1972. Für die Nationalmannschaft beim EM-Sieg 1972 dabei. 212 Spiele für Schalke, schoss dabei 50 Tore *** 24. März 1949: Geburtstag Helmut Kremers (Spieler, 01.07.1971 - 30.06.1980; Manager, 01.07.1992 - 30.06.1993; Präsident, 12.09.1994 - 05.12.1994) Zwillingsbruder von Erwin. Die beiden waren das erste Zwillingspaar in der Nationalmannschaft (13.10.1973 im Parkstadion gegen Frankreich). 226 Spiele/45 Tore *** 24. März 1955: Geburtstag Werner Vollack (Spieler, 01.07.1988 - 30.06.1990) *** 24. März 1960: Geburtstag Ralf Regenbogen (Spieler, 01.07.1985 - 30.06.1987 und 01.07.1996 - 30.06.1997) Der Mann des späten Comebacks: nach 10 Jahren kehrte Regenbogen noch einmal als Profi zurück, als viele Stammspieler verletzt waren. Er wurde noch einmal eine Viertelstunde gegen Bayern München eingesetzt. Davor 29 Spiele/3 Tore in der Bundesliga. *** 24. März 1973: Von Eintracht Braunschweig trennen sich die Gelsenkirchener 1:1-Unentschieden, nachdem Peter Ehmke sein Team mit 1:0 in Führung schießen konnte. *** 24. März 1979: Das erste Spiel unter der Leitung von Gyula Lorant misslingt. Die Partie geht mit 0:4 beim VfB Stuttgart verloren. *** Spruch des Tages: "Der Trappatoni spricht mittlerweile besser deutsch als der Augenthaler bei der Brotzeit." (Max Merkel) ***
Kalender
Kalender

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

18
März

1959: Das Viertelfinale des Europapokals der Landesmeister zwischen Schalke 04 und Atletico Madrid endet 1:1-Unentschieden, nachdem Hans Nowak noch die kurzfristige 1:0-Führung erzielen konnte.
1967: Beim MSV Duisburg verlieren die Königsblauen mit 0:3.
1970: Mit 1:0 triumphiert S04 im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger über Dinamo Zagreb. Klaus Scheer ist der Torschütze des Siegtreffers.
1972: Klaus Fischer, Rolf Rüssmann und Klaus Scheer treffen beim 3:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf.
1978: Im Spiel beim Hamburger SV kassiert Schalke eine 0:2-Niederlage.
1983: Mit 2:3 geht die Partie in Nürnberg verloren. Winfried Geier und Ilyas Tüfekci treffen für die Schalker.
1986: Gegen Saarbrücken setzt sich S04 mit 3:2 durch. Die Torschützen sind Frank Hartmann (2 Tore) und Klaus Täuber.
1995: Mit 1:5 verlieren die Knappen beim 1. FC Köln. Stefan Kohn schießt den Ehrentreffer für seine Mannschaft. Olaf Thon trifft zum 1:5-Endstand ins eigene Tor. Youri Mulder muss kurz nach der Halbzeitpause nach einer roten Karte den Platz verlassen.
2000: Im 200. Spiel von Jiri Nemec gewinnt Schalke mit 3:0 gegen den VfB Stuttgart dank der Treffer von Emile Mpenza (2 Tore) und Tomasz Waldoch.